Hallo! Mein Name ist Kaija Hamm.

Ich bin 1973 in Bremerhaven geboren, habe dann Schulen in Langen, Schiffdorf und Bremerhaven besucht, in Hamburg und Bremen studiert und mein Referendariat im Raum Wolfsburg an einem Europagymnasium in Gifhorn absolviert.

Meine Fächer sind Sport und Kunst, und nachdem ich 6 Jahre am Gymnasium Otterndorf war, wechselte ich zum NIG nach Bad Bederkesa.

Da ich jahr(zehnte)lang im Pferde-Springsport aktiv war, schrieb ich meine 1. Staatsexamens- Arbeit über ein physiologisches Training für Pferde, ein Fitness- Reit- und Longierprogramm nach neuen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen, welche im Pferdesport leider immer noch viel zu wenig Berücksichtigung finden. Die Aufklärung darüber ist eigentlich meine Leidenschaft, liegt aber seit längerer Zeit brach aufgrund meiner Einbindung in Schule, Familie, Kind, Tieren, Haus und Garten. Nun genießt im Moment nur noch mein eigenes Pferd die Vorzüge dieses Trainings.

In meiner Freizeit kümmere ich mich also um mein Pferd, meine Familie, das Haus, gestalte den Garten nach künstlerischen Gesichtspunkten und fahre Rad oder Inliner, schwimme oder male mit meinem Sohn. Ansonsten tanze ich sehr gerne und nutze viel die kulturellen Angebote  in Bremerhaven.

In der Schule sind mir ein nettes, respektvolles Miteinander und eine angenehme Lernatmosphäre wichtig und daher fordere ich dieses soziale Verhalten auch stark ein.

Ich liebe meine Arbeit mit Schülern, auch wenn diese zunehmend schwieriger und zeitintensiver wird, und es wäre schön, wenn ich irgendwann mal selbst wieder mehr zum Malen und Sporttreiben käme.

Diese Funktion steht Ihnen derzeit leider nicht zur Verfügung.