Navigation überspringen

Unterricht

Volleyball

Volleyball – das wohl intensivste Teamsportspiel hat eine lange Tradition am NIG. Schon in den sechziger Jahren wurde (in der alten Turnhalle, der heutigen Bibliothek) Volleyball gespielt, in enger Zusammenarbeit mit dem TSV wurden und werden Mannschaften in den Spielbetrieb (zumeist der Erwachsenen !) geschickt, die nur aus Schülerinnen und Schülern des NIG bestehen. Und: Volleyball ist das einzige der „großen Spiele“, wo Gleichberechtigung herrscht, wo also Mädchen und Jungen wirklich zusammenspielen können. Allerdings ist Volleyball auch ein technisch anspruchsvolles Spiel, das viel Übung verlangt.

Aber die Mühe, sprich: der hohe Trainingsaufwand, lohnt sich, wie die lange Liste der Erfolge unserer Schulteams (männlich und weiblich) zeigt – das NIG ist in den letzten zwanzig Jahren regelmäßig mindestens beim Bezirksentscheid von „Jugend trainiert“ vertreten, im letzten Jahr waren sogar drei Teams (gestaffelt nach Altersklassen) beim Landesentscheid (also unter den besten vier Schulen in ganz Niedersachsen) vertreten.

Aber es ist wohlgemerkt nicht der leistungssportliche Akzent allein, der im Vordergrund steht. Die Struktur des Spiels verlangt ein für manchen heutigen Schüler ungewohntes Maß an miteinander spielen, Volleyball ist ideal zum Erlernen von sozialen Fähigkeiten.

In den letzten Jahren wurde das sportliche Angebot noch um die Variante Beach-Volleyball erweitert, die dafür nötigen Sandplätze (mittlerweile sogar zwei) wurden mit Hilfe der Schüler (und des Vereins) präpariert.

Zu erwähnen ist auch, dass gleich drei volleyballbegeisterte und kompetente Kollegen (mit Trainerlizenz) den Schülern eine sportlich hochwertige Ausbildung vermitteln können.

Sowohl im Schulsport als auch im begleitenden Ganztagsschulprogramm (in Kooperation Schule und Verein), vom attraktiven Freizeitangebot bis hin zum fordernden Punktspielbetrieb, ist Volleyball in aller Vielfalt so etwas wie ein Markenzeichen, ein Aushängeschild des NIG geworden !