Navigation überspringen

Unterricht

Aquarien - Fisch & mehr

erstellt von Sirka

Die Aquarien-AG findet derzeit jeden Mittwoch von 14-15:30 Uhr statt. Während dieser Zeit kümmern wir – zwei Fünftklässler, drei Sechstklässler und eine Q1-Schülerin als Betreuerin – uns unter Leitung von Frau Isenbiel um die beiden Aquarien. Zu unseren Aufgaben zählt neben der Säuberung der Becken und Filter sowie dem Füttern der Fische auch die Informationsbeschaffung rund um die verschiedenen Arten.

Zurzeit beherbergt das linke Becken vor allem Schwertträger. Außerdem wohnen hier noch Panzerwelse, stahlblaue Königssalmler und Armano-Garnelen. Letztere und die Schwertträger erwarten Nachwuchs. Der Gürtelaal lässt sich nur selten blicken, da er sich meist im Kies versteckt.

Im rechten Becken sind zwei schwer zu entdeckende Dornaugen beheimatet. Des Weiteren schwimmt hier je ein kleiner Schwarm Guppys, Neons und Salmler. Auf dem Boden sind auch hier Welse zu Hause. Unser Neuzugang ist ein Zwergkugelfisch, welcher regelmäßig den anderen Fischen die Schwänze anknabbert.

In beiden Becken sitzen noch zahlreiche Schnecken, von denen die Zebrarennschnecken die auffälligsten sind.

Beim Saubermachen der Becken müssen gelegentlich tote oder kranke Fische entfernt werden. Auch wenn Fische umziehen sollen, müssen sie zunächst eingefangen werden. Dies ist unter Umständen gar nicht so einfach, da sie doch recht flink sind.

Aquarium
Reinigung des Filters

Knifflig wird es auch bei der Reinigung des Filters. Dieser besteht nämlich aus vielen Schichten, welche einzeln gereinigt werden müssen. Sie später wieder in der richtigen Reihenfolge zusammenzuschrauben ist eine Wissenschaft für sich.

Das Reinigen kann manchmal sehr aufwendig werden, denn wenn vorher zu viel gefüttert wurde, lagern sich die Reste in den Schläuchen ab.

Filter
vorher
Filter
nachher

Im Zuge der Renovierung bekommen wir bald neue Aquarien. Je nachdem, wie groß diese sind, können wir vielleicht noch einige neue Fischarten in naher Zukunft bei uns begrüßen.

Für die Zukunft wünschen wir uns weitere interessierte Schüler/innen, die uns helfen die Becken in Stand zu halten, denn unsere AG wird jedes Schuljahr angeboten.