Navigation überspringen

Unterricht

Tja, das Fach Kunst gibt sein Bestes: ein Kitzeln der Sinne - eine Schärfung des Verstandes - ein Freilegen von Leidenschaft beim eigenen Tun.

erstellt von FS Kunst

Die Fachschaft Kunst

 

Nicht ganz unstolz kann das Fach auf zwei Jahrzehnte zurückblicken, in denen ein Leistungskurs/ein Kurs auf erhöhtem Niveau den Normalfall darstellt. Etwas ältere Semester wissen, dass davor die Kurse bei Herrn Schulz (wenn auch nicht auf dem Papier) so doch in der Anlage einen verwandten Anspruch hatten.

Mit jedem Schüler/jeder Schülerin wird gerungen, auch wenn das Pferd danach nicht naturgetreu aussieht – sei’s drum: Hauptsache eine freudige Annäherung an das Pferd ist gelungen.

Gleichzeitig bringt das Fach besonderes Engagement für künstlerische Freaks auf. Gerne besprechen wir (Riesen)Ordner mit privaten Arbeiten. Über Wettbewerbe oder „Extraaufgaben“ geben wir Raum für das spezielle Sich-Erproben. Das Fach stellt zudem aus seinem reichen Bestand besondere Materialien zur Verfügung. Auch geben wir Tipps für Mappen bei Bewerbungen nach der Schulzeit.

Eine reiche Sammlung an Literatur und Bildmaterial steht jedem Interessierten zur Ausleihe zur Verfügung.

Über AGs (z.B. Nähen, Homepagegestaltung) greifen wir Teilbereiche des Faches gesondert, vertiefend und möglichst mit sehr deutlichem Anwendungsbezug auf.

Durch die vorhandene Natur und Architektur vor Ort kommt man im Unterricht gerne auch einmal aus den Fachräumen heraus.

Auch wenn es nie genug ist und noch x-Möglichkeiten ungenutzt bleiben: Das Fach pflegt Kontakte zu hiesigen Künstlern sowie im künstlerischen Bereich schaffenden Ehemaligen; es besteht eine Kooperation mit der ortsansässigen Kunstschule KUBE; gerne werden Ausstellungen und Originalwerke besucht.