Navigation überspringen

Events

NIG-Jazz

Datum: Samstag, 25. November 2017
Ort: Bederkesa, Seminarstr. 8, Linie 1 (im Keller des NIG)
Zeit: 20.00 Uhr Beginn des Konzerts, ca. 22.00 Uhr Beginn der Session

Nach unzähligen Musikveranstaltungen wird der langjährige Musik- und Partykeller des NIG, die LINIE 1,  nun auch einmal zum Ort für ein Jazzkonzert mit anschließender Jam-Session.

Das NIG-Rock Team verlässt sein gewohntes Terrain und lädt in der Tradition der Bandabende ein zu einem Konzert mit den Mess Jazzengers, einem „klassischen“ Jazzquintett in der Tradition des Hardbop.

Die Gruppe, die bis auf den Saxophonisten Jan Müller, einen Lehrer des NIG, aus Hannover stammt, spielt neben Stücken der naheliegenden Verdächtigen (Benny Golson, Wayne Shorter, Lee Morgan …) auch Stücke von Thelonious Monk, Charles Mingus und vielen anderen. Mitunter kratzten die Musiker ein wenig an den Denkmälern, um störende Staubschichten zu entfernen.

Ab 22.00 Uhr soll nach dem Konzert eine Jam-Session stattfinden, zu der natürlich Musiker der Umgebung herzlich eingeladen sind. Vielleicht gibt es dabei auch das eine oder andere Wiedersehen unter Musikern, da der Bassist der Mess Jazzengers, Gerd Ludwig, vor seinem Umzug nach Hannover lange Zeit in Bremerhaven gelebt hat und auch musikalisch tätig war.

Der Eintritt ist frei.

Besetzung: Martin Homey (Trompete und Flügelhorn), Jan Müller (Baritonsaxophon), Hans Gierschik (Klavier), Gerd Ludwig (Kontrabass) und Andreas Lilienthal (Schlagzeug)

NIG-Jazz