Navigation überspringen

Aktuelles

Neuer Schüleraustausch am NIG – die Hodgson Academy zu Gast in Beers

Nach vielen erfolgreichen Jahren des Austauschs nach Wymondham hat das Niedersächsischen Internatsgymnasium Bad Bederkesa in diesem Jahr eine neue englische Partnerschule: Die Hodgson Academy aus Poulton-le-Fylde, einem nordenglischen Städtchen in der Nähe von Blackpool, nord-westlich von Manchester. Nach Wochen der Vorbereitung war es Ende Mai dann endlich soweit: 17 Schülerinnen und Schülern waren zusammen mit zwei Lehrkräften für eine Woche in Beers zu Besuch, um eine deutsche Schule und vor allem das Leben in Deutschland kennenzulernen.

Da einige der Teilnehmenden bereits seit Monaten in Kontakt standen, war die Begrüßung am Mittwochabend trotz der Aufregung sehr herzlich. Am Donnerstag gingen die englischen Schülerinnen und Schüler mit ihren deutschen Austauschpartnern in den Unterricht und konnten so einen ersten Eindruck von einem deutschen Schulleben gewinnen. Nachmittags machten sich die englischen und deutschen Partner in Kleingruppen auf, Bederkesa anhand einer Rallye kennenzulernen, bevor es im Anschluss noch zum Drachenbootfahren auf dem Beerster Kanal ging. Nachdem sie auch am Freitag den Schulalltag am NIG erlebt hatten, ging es abends noch zum NIG-Rock, von dem sich die englischen Gäste sehr beeindruckt zeigten.

Nach einem Brunch zusammen mit allen Gasteltern am Samstag auf dem Gelände des Internatsgymnasiums, ging es für die englischen Jugendlichen in ein sonniges, erlebnisreiches Wochenende in ihren Gastfamilien, an dem einige von ihnen Bremen, Hamburg, die Nordseeküste oder auch das Beerster Umland entdeckten. Am Montag ging es schließlich auf einen Ganztagsausflug nach Bremerhaven, wo das Auswandererhaus, eine Stadtrallye und Freizeit auf dem Programm standen.

Am Dienstag ließen die 34 deutschen und englischen Jugendlichen diese erste Austauschwoche dann Revue passieren, erstellten Plakate und reflektierten ihre Erlebnisse, bevor es dann Abschied nehmen hieß, mussten die englischen Austauschpartner doch rechtzeitig zum Flieger zurück nach Manchester. Doch statt eines "Goodbye" sagte man sich vielmehr "See you soon!", denn bereits Mitte September werden die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrkräften Sebastian Frese und Kerstin von der Lieth die Reise nach Poulton-le-Fylde antreten.