Navigation überspringen

Aktuelles

Spatenstich im Schulwald

1. Eintrag aus dem Schulwaldtagebuch

Am heutigen Tag, den 01.04.2019, ist die Klasse 5d des NIG in die Karolinenhöhe gewandert. Dort ist den Schulen vor Ort ein Stück Land zur Verfügung gestellt worden. Zusammen mit den Vertretern der Oberschule und der Grundschule in Bad Bederkesa unterzeichnet Schulleiter Matthias Krapp (NIG) feierlich den Vertrag und setzt wie seine beiden Amtskollegen damit den Startschuss für das gemeinschaftliche Projekt Schulwald.

Alle Schulen verpflichten sich für die nächsten 30 Jahre, den Schulwald im Unterricht und auch außerschulisch regelmäßig zu nutzen. In einem ersten Schritt werden die Schüler und Schülerinnen aller drei Schulen den Wald bepflanzen. Die Baumbepflanzung ist für den Herbst angesetzt. Danach steht eine regelmäßige Pflege im Vordergrund.

Das Niedersächsische Internatsgymnasium hat heute stellvertretend für alle Schulen einen Untersuchungskoffer von der Stiftung „Zukunft Wald“ erhalten. Mit diesem Koffer können die Schülerinnen und Schüler viele Aspekte des Waldes wissenschaftlich begleiten und auch untersuchen.

Auf der geplanten Streuobstwiesenfläche hat zum Abschluss der Veranstaltung jede Schule einen Obstbaum mit ihrer jeweiligen Schulleiterinnen oder ihrem Schulleiter gepflanzt. Das NIG besitzt somit einen Kirschbaum direkt an der Hecke.

Weitere Berichte und Aktionen werden auf der Homepage unter Schulleben  Schulwald einzusehen sein.