Navigation überspringen

Aktuelles

Erfolgreicher Sponsorenlauf am NIG

Liebe Schülerinnen, Schüler und Eltern,
liebe Kolleginnen, Kollegen und Mitglieder des Fördervereins,
liebe Sponsoren!


Für Euer und Ihr überaus großes Engagement bei unserem diesjährigen Sponsorenlauf bedanke ich mich ganz herzlich!

Die Veranstaltung wurde initiiert durch den Schülerrat, der dabei maßgeblich unterstützt wurde durch unseren Sport-Fachobmann Herrn Eilers. So konnten wir gestern gemeinsam einen Tag verbringen, bei dem sich die ganze Schulgemeinschaft unter dem Motto „Bewegen für den guten Zweck“ eingebracht hat. Dabei haben jeder Schritt – ob gegangen, gelaufen oder gerannt – und jeder Paddelschlag im Drachenboot zu unserem phänomenalen Ergebnis von weit mehr als 22.000 Euro beigetragen.

Im Vorfeld dieses Ereignisses, am Rand der Laufstrecke und am Kanal oder auch bei der Auswertung hinterher gab und gibt es viele helfende Hände – sei es in der Organisation, beim Anfeuern der Sportlerinnen und Sportler, beim Bereithalten von Obst und Getränken, bei der Zählung der gelaufenen Runden und gepaddelten Strecken sowie beim nun anstehenden Einsammeln und Erfassen der Sponsorengelder. Ihr und Sie alle haben durch diese Unterstützung ebenso zu der hohen Summe, zu der tollen Atmosphäre im Kurpark und am Kanal sowie dem reibungslosen Ablauf beigetragen.

Das erzielte Ergebnis macht deutlich, was eine Gemeinschaft erreichen kann, wenn alle zusammenhalten und sich für ein Ziel einsetzen. Wir können alle sehr stolz auf diese Aktion sein, die dazu führen wird, dass unser Haupteingangsbereich in den nächsten Jahren denkmalgerecht saniert wird. Dies bedarf noch einiger Vorplanungsarbeiten und wird daher nicht sofort zu realisieren sein. Unsere Unterstützung für den Beerster Verein Lebensraum Kind e.V. veranschaulicht zudem unser soziales Engagement und unser Bewusstsein für unsere gesellschaftliche Verantwortung.

Daher danke ich nochmals ganz herzlich für den vielfältigen Einsatz aller Beteiligten!

Matthias Krapp, OStD
Schulleiter
Bad Bederkesa, 20.09.2018