Navigation überspringen

Aktuelles

Jugend trainiert für Olympia

Am Dienstag, den 07.11.2017 startete für die NIG Sportler die JtfO-Saison.
Erst einmal mussten die Handballerinnen der WK III und die Handballer der WK IV sich im Kreisentscheid für die nächste Runde (den Kreisgruppenentscheid) qualifizieren. Bei den Mädchen bedeutete dieses, dass sie gegen das Gymnasium Langen und das Lichtenberg Gymnasium spielen mussten. Beide Schulmannschaften bestanden im Grunde ausschließlich aus Vereinsspielerinnen, was Handballspiele auf hohem Niveau versprach. Im ersten Spiel gegen das Gymnasium Langen kamen die Mädchen nicht richtig in Schwung, wodurch sie sehr schnell einem deutlichen Rückstand hinterher liefen. Trotz einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit reichte es nicht mehr für einen Sieg. Das Spiel endete deutlich mit 17:9 für das Gymnasium Langen. Das zweite Spiel zwischen dem Gy Langen und Lichtenberg Gymnasium war sehr ausgeglichen und endete dementsprechend 7:7.

Obwohl die Mädchen wussten, dass sie durch dieses Ergebnis nicht mehr die nächste Runde erreichen konnten, hängten sie sich noch einmal richtig in das letzte Spiel und zeigten eine deutliche Leistungssteigerung. Mit 10:8 gewannen sie das Spiel gegen das Lichtenberg Gymnasium und sicherten sich damit noch den 2. Platz.

Die Jungen hatten nur ein einziges Qualifikationsspiel gegen das Gymnasium Otterndorf. Auch dieses Team bestand, wie auch unseres, vollständig aus Handballern. Diesmal hatten die NIG-Handballer den besseren Start und führten zur Halbzeit mit 8:5. Diesen Vorsprung konnten sie in der zweiten Halbzeit verteidigen, so dass sie das Spiel am Ende mit 14:11 gewannen. Mit diesem Sieg haben sich die Jungen für den Kreisentscheid im Dezember qualifiziert.

Ein besonderer Dank geht an die Trainer des TSV Bederkesa Hauke Imken und Hubert König, die die Spielerinnen und Spieler immer Tatkräftig unterstützen und an die Eltern, die uns mit ihren Fahrdiensten eine enorme Hilfe sind.

Die Jungenteams in den Wettkampfklassen III und II sind schon direkt für den Kreisentscheid nominiert und die Volleyballer müssen sogar erst beim Bezirksentscheid in den Wettkampf eintreten.

 

Die Teams:

WK IV Jungen: 
Moritz Reese, Benjamin Coordes, Hannes Hiegemann, Neel Klink, Tim Lippert, Fabian Peters, Jonte Bahr, Sören Krapp, David Cheung, Santino Lenzsch, Jan Lütvogt, Lasse Imken, Terje Pütz

WK III Mädchen: 
Theresa König, Alina Ehlers, Anna Meyberk, Lena Ufermann, Leonie Blanck, Laura Claussen, Jule Dantzer, Lotta Pfeiff, Lea Wischnewski,